Stadt Neumarkt i.d.OPf. : Restriktives Bürgerrecht ohne Debatte eingeführt

Publiziert am 9. Juli 2018 von Wolfgang Killinger

NEUMARKT (24. März 2018) – Der Stadtrat von Neumarkt hat als letzte Kommune im Landkreis Neumarkt am 22. März mit großer Mehrheit die Einführung einer eigenen Informationsfreiheitssatzung beschlossen. Die Kreisstadt ist die 14. von 19 Gemeinden im Landkreis Neumarkt, die das Satzungsrecht einführt.
Mit dem Neumarkter Votum kommen schließlich etwa 110.000 Bürger im Kreis in den Genuss des Bürgerrechts.

Die Satzung ist seit dem 1. April 2018 in Kraft und kann hier eingesehen werden

Lesen Sie mehr bei.....

Kategorien: Bayern, Kommunen / Schlagworte: , , ,

Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.