Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Informationsfreiheitssatzung in Kraft

Publiziert am 10. April 2017 von Wolfgang Killinger

Auf Antrag der FDP/Werdenfelser Liberale hat inzwischen auch der Landkreis Garmisch-Partenkirchen eine Informationsfreiheitssatzung. Leider ist es wie im Markt Garmisch-Partenkirchen nicht gelungen, darin auch Auskunftsrechte der Bürger gegenüber den kommunalen Unternehmen zu verankern. Das ist der Wermutstropfen.

Der Kreistag hat den Antrag am 26.3.17 einstimmig angenommen. Die Informationsfreiheitssatzung ist am 8.4.2017 in Kraft getreten.

Die FDP/Werdenfelser Liberale will weiterhin bei dem Thema Transparenz aktiv bleiben.

Kategorien: Bayern, Kommunen / Schlagworte: , , , ,

Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.