EU-Kommission will Geheimhaltung über Brüsseler Entscheidungen verschärfen

Publiziert am 14. April 2012 von Bündnis Informationsfreiheit für Bayern

Dies würde zur Folge haben, dass Bürger, Journalisten und Nichtregierungsorganisation schwerer an Informationen über Vorgänge in der EU gelangen könnten. Schon heute ist es für Journalisten praktisch unmöglich, in einem transparenten Prozess an bestimmte Unterlagen heranzukommen. Korrespondenten in Brüssel klagen, dass die EU-Kommission eher eine Verschleierungs- als eine Informationspolitik betreibe.

Lesen Sie weiter bei Deutsche Wirtschafts-Nachrichten

Kategorien: Europa / Schlagworte: , , , , ,

Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.