Kategorien
Rheinlandpfalz

„Bündnis Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz“ gegründet

Das Bündnis Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz hat sich gegründet, um die Bemühungen der Landesregierung zur Schaffung von Informationsfreiheit in Rheinland-Pfalz zu unterstützen.

Das Bündnis Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz hat sich gegründet, um die Bemühungen der Landesregierung zur Schaffung von Informationsfreiheit in Rheinland-Pfalz zu unterstützen. In einen Brief an Ministerpräsident Dr. Kurt Beck hat Bündnis-Specher Dr. Sven Berger eine Zusammenarbeit angeboten.

Das Bündnis ist ein Zusammenschluss von Nichtregierungsorganisationen, deren Ziel es ist, mit dem Mittel der Informationsfreiheit die politische Partizipation zu stärken, die Akzeptanz und demokratische Legitimation staatlicher Entscheidungen zu fördern, die Kontrolle der Verwaltung zu verbessern und die Korruptionsprävention zu unterstützen.

Ansprechpartner:

Deutsche Gesellschaft für Informationsfreiheit e.V.: Dr. Sven Berger

Bei Rückfragen: Tel. 030/227 53921, Fax 030/227 56028

Deutscher Journalisten-Verband, Landesverband Rheinland-Pfalz e. V.: Gisela Schmoldt

netzwerk recherche: Dr. Manfred Redelfs

Humanistische Union e.V.: Dr. Till Müller-Heidelberg

Transparency International: Dr. Heike Mayer

Mehr Demokratie e.V.: Roman Huber

ver.di Fachgruppe Medien Rheinland-Pfalz/Saar: Annegret Kaiser