Berliner Senat veröffentlicht „Open Data“-Strategie

Publiziert am 17. Februar 2012 von Bündnis Informationsfreiheit für Bayern

Das Fraunhofer-Institut Fokus hat im Auftrag des Berliner Senats einen Stufenplan zum Ausbau des seit September bestehenden "Open Data"-Portals der Hauptstadt entwickelt. Das Strategiepapier (PDF-Datei) ist seit Donnerstag im Internet verfügbar. Politisch fordern die Autoren ein umfassendes Bekenntnis zu offenen Daten. So seien ein Gesamtverantwortlicher sowie ressortspezifische Ansprechpartner für diesen Bereich zu benennen. Nötig sei in der Verwaltung ein Paradigmenwechsel nach dem Motto: "Alles ist öffentlich, was nicht ausdrücklich als geheim gekennzeichnet ist."

Lesen Sie weiter bei heise-online

Kategorien: Berlin / Schlagworte: , , , , , , ,

Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.